Sport

              Quelle : EVZug

Dominic (Lammi) Lammer #10 Stürmer  l EV Zug

 

«Seit ich Mentaltraining betreibe, hat sich meine ganze Spielweise markant verbessert. Meine eigenen Kritikpunkte konnte ich hinter mir lassen. Heute bin ich konzentrierter, fokussierter, konstanter, unberechenbarer und entschlossener. Durch meine innere Veränderung veränderte sich einfach alles, auch das Umfeld um mich herum. Ich fühle mich ruhiger, wacher und vor allem stärker. Das Coaching gibt mir persönlich eine Sicherheit und Stabilität, auf welche ich bauen kann. Ich bin froh, hat mich seinerzeit ein Teamkollege mit Werni J. zusammen-gebracht.» 

 

 


               Quelle: EV Zug

Samuel (Sämi) Erni #72 Verteidiger l SCL Tigers (vorher EV Zug)

 

«Ich kannte Mentaltraining nur vom Hören sagen, wusste aber nicht, was es bewirken kann. Seit ich mich damit befasst habe, bin ich ruhiger und gelassener in hektischen Situationen, ich fühle mich einfach wohler, sicherer und stärker auf und neben dem Eis. Mein Selbstvertrauen hat sich dadurch um ein vielfaches vergrössert, was sich auf meine Spielweise positiv auswirkte. Ich bin froh habe ich den Entscheid für ein Coaching gefällt, ich kann es nur empfehlen!»  

 

 


Dominik Volejnicek #11 Stürmer l EVZ Hockey Academy, (vorher Malmö Redhawks (schwedische Hockeyliga)

 

«Die Zusammenarbeit und die Coachings waren für mich jedes Mal eine riesige, neue Erfahrung. Dank den Coachings bin ich selbstständiger, habe ich wieder mein Selbstvertrauen gefunden und gleich noch gefestigt. Ich bin irgendwie auch mutiger geworden, denn ohne deine Hilfe hätte ich den Sprung zu den Malmö Redhawks nicht so locker geschafft. 

Als der USA Wechsel nicht geklappt hat, hast du mir gesagt, -dass alles seine Gründe hat und etwas Besseres mich erwartet- und genau so ist es jetzt. Ich weiss, wo mein Weg ist und wohin er führen soll. Danke, dass du mich auch aus der Ferne weiterhin zur Seite stehst.»  

 


             Quelle: D. Bürgler

Dario Bürgler #87 Stürmer l HC Lugano

 

«Mentaltraining, für mich lange Zeit etwas, das ich nie für nötig empfunden habe. Jedenfalls nicht für mich! In einer schwierigen Phase meiner Karriere habe ich mich dennoch dazu entschieden, dem Mentaltraining eine Chance zu geben. Bereut habe ich diesen Schritt bis heute  keine Sekunde. Zwischen uns ist sofort ein Vertrauensverhältnis entstanden. Schwierig zu sagen, was es genau war, es war einfach gut. Ich habe dadurch definitiv eine gewisse Gelassenheit und eine tiefere Selbstsicherheit entwickelt, die mir heute helfen, mit negativen Ereignissen und Situationen besser umzugehen. 

Ich danke dir für das bisher Erlebte und Erarbeitete und freue mich auch in Zukunft auf gute Gespräche.» 

 

 


            Quelle: B. Neukom

Benjamin (Beni) Neukom # 64 Stürmer l SCL Tigers (vorher HC Fribourg-Gotteron

 

«Ich mache keine Geheimnis daraus, früher war Mentaltraining nicht mein Ding. Doch seit der Saison 2016/17 mit Fribourg habe ich Gefallen daran gefunden – weil es mich spielerisch und persönlich weitergebracht hat. Mit mentaler Unterstützung kann jeder Spieler noch mehr aus sich herausholen, das hätte ich  so nicht gedacht. Ich bin in schwierigen Phasen cooler und abgeklärter geworden. Manche Spieler tragen private Probleme aufs Eis, welche ich dadurch auch besser lösen konnte und kann. Durch die verschiedenen Techniken, wie Hypnose-Therapie habe ich mein Unterbewusstsein gestärkt und fühle mich dadurch auch selbstbewusster. Das Mentaltraining ist nun ein fester Bestandteil meines täglichen Trainings und ist nicht mehr wegzudenken. Thanks Werni J.  

  


           Quelle: Tom Oswald / F. Schmuckli

Florian Schmuckli #67 Verteidiger l Rapperswil Jona Lakers 

 

«Ich setzte mich selber extrem unter Druck, einerseits gut zu spielen, den Sprung in die NLA endlich zu schaffen und anderseits gleichzeitig auch eine Ausbildung für das nächste Jahr zu finden, sodass ich immer mehr und mehr den Spass am Eishockeyspiel verlor. Jeder noch so kleine Rückschlag blockierte mich und löste eine Stagnation aus, obwohl ich diesen Sport über alles liebe. Deshalb entschied ich mich, Hilfe anzunehmen, in Form eines Mentaltrainings. Durch das mentale Training lernte ich, dass ich nicht alles was passiert, selber beeinflussen kann. Was ich jedoch beeinflussen konnte, war der Glaube an mich selber. Durch das gestärkte Selbstvertrauen und Selbstbewusstsein kam auch wieder die Freude für's Eishockey zurück. Durch die stetige und intensive Arbeit mit meinem Mentaltrainer verbessert sich mein Spiel laufend und das Wissen, dass ich es immer selber in der Hand habe, wohin mein Weg geht. Vieles hat sich dadurch verändert, vor allem aber meine persönliche Einstellung und Sichtweise. Danke für Deine Unterstützung und den Glauben an mich.»

  


Nora Peter #18 Stürmerin l FC Baar Frauen 1. Mannschaft

 

«Die Erfahrung eines intensiven Mentaltrainings ist absolut lohnenswert. Nach meinem Kreuzbandriss habe ich mir immer wieder sehr viele Gedanken, auf und neben dem Fussballplatz, gemacht. Mit einfachen Methoden und Übungen hat sich mein negatives Denken rasch verbessert. Ich gewann wieder die Freude und den Spass am Fussball zurück. Somit kann ich heute meine Energie überall besser nutzen und bin heute total glücklich, dass ich mich dazumal für das Mentaltraining bei Werni J. entschieden habe.»  

 

 

 

 


Elena Moosmann l Golferin l GC Ennetsee Holzhäusern

 

«Mentaltraining war für mich etwas ganz Neues, etwas noch nicht fassbares. Es hat mir aber geholfen, auf dem Golfplatz ruhiger und konzentrierter zu werden und dadurch ist mein Selbstvertrauen gestiegen. Was mich vor allem beeindruckt, ist, dass ich nach einem schlechten Schlag ruhig und locker bleibe, mir keine Gedanken mache. Auch in der Schule hat mir das Coaching enorm geholfen. Ich habe gelernt mich auf das zu konzentrieren, was ich gerade mache und somit nicht ans Golf denke. Ich bin fest davon überzeugt: dank dem Mentaltraining hatte ich zwei sehr gute Saisons 2016 und 2017. Ich konnte dabei mein Handicap von 4.6  auf +3.6 steigern und dies nur in diesen zwei Jahren.» 

 


            Quelle: L. Kienzle

Lorenz (Lolo) Kienzle #61 Verteidiger l HC Ambri-Piotta (vorher HC Fribourg-Gotteron)

 

«In unserem Sport glaubt man oft, dass es wichtig ist nur körperlich in Topform zu sein, aber die wahre Kraft liegt im mentalen Bereich. Seitdem ich mich intensiv mit individuellem Mentaltraining befasse, habe ich mir angeeignet in jeder Situation kühlen Kopf zu bewahren und mich nur auf das Wesentliche, auf das «Jetzt» zu konzentrieren. Ich habe in sehr kurzer Zeit viel über mich selber gelernt und alte, mich hindernde, Strukturen, Blockaden aufgelöst. Es ist und war eine tolle Erfahrung, welche ich weiter in meinem Trainingsplan integriere und auch weiterempfehle.» 



Dominic Maier l Golfer l GC Ennetsee Holzhäusern

 

«Nach zwei nicht so guten Golfsaisons, haben ich ans Aufhören gedacht. Ich hatte nur einen Gedanken: «ich habe immer Pech und meine Flightpartners haben das Glück auf ihrer Seite. Wieso nicht auch ich?» Dieses negative Denken hatte mich fest im Griff und weitete sich aus. Elena Moosmann erzählte mir vom Werni J. und von ihrem Mentaltraining. Durch seine Mentaltrainings habe ich gelernt, mich nur auf mein Golfspiel zu konzentrieren. Fortan begleiteten mich meine positiven Gedanken im Leben und haben mir in verschiedenen Situationen geholfen, das Beste daraus zu machen. So konnte ich die letzte Saison erfolgreich abschliessen und mich auf die nächsten Herausforderungen freuen.» 


Niels Schmidlin l Golfer l GC Ennetsee Holzhäusern l Bishops Gate Golf Academy Florida

 

«Als ich das erste Mal zu Werni J. ging, dachte ich, dass er, wie die anderen Mental Coaches, nur über die mentale Seiten des Golfsports spricht. Er hat aber mit ganz anderen Sachen angefangen, welche ich zuerst nicht mit Golf in Verbindung brachte. Mit jedem Setting lehrte er mich, andere Perspektiven zu beachten. Da ging es in erster Linie um mich und erst dann um meinem Sport. Als ich am Ende der Coachings wieder nach Florida ging, bemerkte ich, dass alles mit meinem Golfspiel in Verbindung stand. Heute spiele ich konstanter, ruhiger und vor allem ohne Stress. Ich habe mir meine Routine angeeignet und weiss die gelernten Übungen erfolgreich anzuwenden.» 


Mads Borgen l Golfer l Denmark l GC Ennetsee Holzhäusern

 

«Mentaltraining war früher für mich nie im Fokus. Ich dachte immer, dass mir mentales Training nicht weiterhelfen kann. Nach einigen schwierigen Situationen nutzte ich die Chance, das Coaching mit Werni J. zu beginnen. Wir arbeiten seit September 2017 zusammen und ich bin froh und stolz, dass ich diesen Schritt gewagt habe.

 

Seit ich Mentaltraining betreibe, habe ich sehr viel über mich selber gelernt, was mir vor allem im Golfsport und auch im privaten Leben sehr geholfen hat. Der eine Fokus des Trainings lag vor allem auf die Fokussierung im Spiel sowie den Glauben an mich selber, um auch in unvorteilhaften Situationen die Ruhe zu bewahren und mich auf mein Golfspiel zu konzentrieren.» 


Zeno Felder l Golf Professional l GC Ennetsee Holzhäusern 

 

«Seit November 2017 arbeite ich mit Werni J. zusammen. In jeder unserer Sitzungen lerne ich mich besser kennen, verstehe es besser, meine Emotionen auf dem Golfplatz zu kontrollieren und den Fokus auf die wesentlichen Dingen zu legen. Ich fühle mich in den Turnieren konzentrierter und ruhiger, gehe besser mit schwierigen Situationen um und kann meinen Level konstant über 4.5 h halten. Dank Werni J. ist auch der Glauben an mich selber zurückgekehrt, welchen ich in der vergangenen Saison etwas verloren habe. Ich freue mich sehr, zusammen mit Werni weiter an meiner mentalen Stärke zu arbeiten und ihn in meinem Team zu wissen. Vielen Dank für die Unterstützung.» 


        Quelle: P. Obrist

Patrick Obrist l #13 Stürmer l EHC Kloten

 

«Nach meiner ersten grossen Verletzung hatte ich Mühe wieder zurück in meine alte Form zu finden. Ich hatte weder Vertrauen in meinen Körper noch in meine Fähigkeiten. Dem Training- und Spielprozess zu folgen, wurde immer schwieriger für mich. Seit dem Beginn des Mental Trainings, fand ich nicht nur zu meiner alten Form zurück, sondern wuchs über mich hinaus. Sportlich wie auch privat sehe ich in gewissen Situationen die Dinge anders als zuvor. Ich fühle mich selbstsicherer, fokussierter, kraftvoller und entschlossener in meinen Entscheidungen. Der Spruch «das Spiel wird zwischen den Ohren gewonnen» ist mittlerweile das A und O für mich als Eishockeyprofi.» 


       Quelle: www.ph-sportphoto.ch/F. Kläy

Fabio Kläy l #21 Stürmer l EVZ Academy

 

Früher habe ich mich selber unter Druck gesetzt und viel an mir gezweifelt. Ich habe Entscheidungen und Aktionen hinterfragt und mich darüber aufgeregt. Heute weiss ich, diese Gedanken waren nur Hindernisse für mich. Es gab Momente, wo ich die Freude und Motivation an meiner grossen Leidenschaft "Hockey" verloren habe. Dank Werni habe ich die Leichtigkeit, die Freude an meinem Spiel wieder gefunden. Heute weiss ich, es gibt nur eine Richtung für mich - vorwärts -! Seit ich Mentaltraining betreibe, spüre ich eine deutliche positive Entwicklung auf und neben dem Eis. Ich spiele nun viel intuitiver, unbekümmerter und mit viel mehr Spass Eishockey. Ich schätze Werni`s Hilfe extrem und kann ihn und seine Trainings jedem empfehlen.